Jetzt Live
Startseite Flachgau
In Kartons "versteckt"

37 (!) Kilo Marihuana in Möbelauto geschmuggelt

Salzburger Ermittler machen Mega-Fund

Auf einem Rastplatz an der Westautobahn in Bergheim-Kasern (Flachgau) haben Zöllner in der Vorwoche rund 37 Kilogramm Marihuana in einem Kastenwagen sichergestellt. Die in Kartons verpackten Drogen waren zwischen alten Möbeln gelagert.

Bergheim

Der allein reisende 35-jährige Lenker, der für einen serbischen Frächter unterwegs war, will von den Drogen, die in sechs Kartons untergebracht waren, nichts gewusst haben. Das teilte das Finanzministerium in einer Aussendung am Mittwoch mit.

Kiloweise Marihuana in Lkw versteckt

Er habe nur die alten Einrichtungsgegenstände – einen abgenutzten Schrank, einen gebrauchten Kühlschrank und einen ebenfalls in die Jahre gekommenen Sessel – gemäß seinem Auftrag in Ungarn eingeladen, um sie an eine Privatperson in Deutschland zu liefern. Die Kartons habe ein Kollege in das Fahrzeug geladen.

Ermittler schlagen in Bergheim zu

Diese sechs Kartons hatten es jedoch in sich. Insgesamt waren darin 36 Packstücke mit Marihuana untergebracht, pro Karton jeweils zwischen rund vier und neun Kilogramm. In Summe wurden so zwischen den alten Möbeln 37.120 Gramm der Drogen transportiert.

Die Zöllner beschlagnahmten das Marihuana und übergaben es an das Landeskriminalamt Salzburg. Der serbische Lenker wurde von der Polizei festgenommen, die die weiteren Ermittlungen führt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 11:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/bergheim-kasern-37-kilo-marihuana-in-moebeltransporter-versteckt-102745924

Kommentare

Mehr zum Thema