Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Betrüger treibt im Flachgau sein Unwesen

Die Polizei warnt derzeit vor einem Betrüger mit holländischem Akzent, der im Flachgau minderwertige Ware teuer verkauft. 

Freitagvormittag erschien ein äußerst seriös wirkender Geschäftsmann bei einer Firma im nördlichen Flachgau. Dort konnte der holländischen Akzent sprechende Verkäufer Kochtöpfe, Messer und Besteckkoffer an den Mann bringen. Der 46-jährige Geschädigte bezahlte 1.500 Euro für verschiedene Sets. Er bemerkte aber erst später, dass ein Teil der Ware von minderer Qualität war. Der Verkäufer war mit einem schwarzen BMW der 5er Reihe unterwegs.

Betrüger mit „Masche“ erfolgreich unterwegs

Er dürfte nach bisherigen Erhebungen zumindest in Mitteleuropa mit der gleichen "Masche" erfolgreich minderwertige Ware zu überzogenen Preisen verkaufen. Von einer primitiven Abzocke kann nicht gesprochen werden, da der Mann sehr redegewandt und seriös wirkend auftritt und man die erworbene Ware auch mittels Bankomatkarte vor Ort bezahlen kann. Mögliche weitere Geschädigte mögen sich bei der Polizei melden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/betrueger-treibt-im-flachgau-sein-unwesen-59347426

Kommentare

Mehr zum Thema