Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Betrunkener Schüler verursacht Radunfall in Grödig

Beide Jugendliche wurden verletzt. Bilderbox/Symbolbild
Ein Fahrrad als Markierung für einen Radweg für Radfahrer

Mit rund 1,4 Promille intus verursachte Montagabend ein 17-jähriger Schüler in St. Leonhard bei Grödig (Flachgau) einen Radunfall. Er fuhr einen 14-jährigen Fußgänger nieder. Beide wurden verletzt.

Der 17-Jährige war laut Polizei ohne Beleuchtung auf dem Geh- und Radweg zwischen St. Leonhard und Neu-Anif unterwegs. Gegen 21.40 Uhr kollidierte er mit dem 14-Jährigen. Dessen Begleiter blieb unverletzt. Der 17-Jährige und der 14-Jährige zogen sich leichte Verletzungen zu, berichtete die Polizei. Ein Alkotest beim Radfahrer verlief positiv. Dieser ergab 1,42 Promille.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 09:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/betrunkener-schueler-verursacht-radunfall-in-groedig-48350746

Kommentare

Mehr zum Thema