Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Bürmoos: Halbnackter Mann will in Lkw einbrechen

Ein halbnackter Mann wollte in Bürmoos in eine Lkw einbrechen. (Symbolbild) Bilderbox
Ein halbnackter Mann wollte in Bürmoos in eine Lkw einbrechen. (Symbolbild)

Ein Mann wollte in der Nacht auf Dienstag in Bürmoos (Flachgau) nur mit einem T-Shirt bekleidet und sonst nicht in einen Lkw einbrechen. Seine Hose mit Bankomatkarte vergaß er jedoch am Tatort.

Ein unbekannter Mann versuchte am Dienstag kurz vor 3 Uhr in einen Firmen-Lkw in Bürmoos einzubrechen. Dabei wollte der Unbekannte, mit einem Gegenstand das Fensterglas der Autotür einschlagen.

Bürmoos: Nasse Hose und Unterhose am Tatort

Die Hausbewohner wachten vom Lärm auf und stellten den Mann zur Rede. Der Täter sagte: "Bin schon weg, will keine Probleme" und entfernte sich laut Polizei vom Tatort. Der Mann war nackt und nur mit einem roten T-Shirt bekleidet. Die völlig durchnässte Hose und Unterhose ließ der Mann am Tatort zurück.

Mann meldet sich auf Polizeistation

In der Hose fanden die Polizisten eine Bankomatkarte. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ. Am Dienstagvormittag kam ein 30-jähriger Kroate zur Polizei nach Lamprechtshausen und gab an, dass er keine Erinnerungen an die Nacht habe, da er Alkohol getrunken hatte. Der Mann führte weiters an, er habe mitbekommen, dass ihn die Polizei sucht.

Der in Oberösterreich wohnhafte Mann war für drei Tage bei einem Bekannten in Bürmoos. An den versuchten Einbruch und warum er nackt war, kann sich der Kroate nicht erklären. So informierte die Polizei am Dienstag in einer Aussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 08:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/buermoos-halbnackter-mann-will-in-lkw-einbrechen-53525617

Kommentare

Mehr zum Thema