Jetzt Live
Startseite Flachgau
Das war knapp

Lenker verlässt Pkw in Bürmoos bevor Feuer ausbricht

Lkw-Lenker touchiert Feuerwehrfahrzeug und flüchtet

In Bürmoos konnte sich Dienstagvormittag ein Deutscher gerade noch aus seinem Auto retten, bevor es zu brennen begann. Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug löschen, erlebte bei dem Einsatz aber noch eine böse Überraschung.

Bürmoos

Mitten im Zentrum der Flachgauer Gemeinde Bürmoos begann gestern Vormittag der Pkw eines deutschen Lenkers aus dem Motorraum zu rauchen. Der Lenker konnte das Fahrzeug gerade noch neben der Fahrbahn abstellen und das Fahrzeug verlassen, als bereits Flammen aus dem Motorraum drangen, schildert die FF Bürmoos die Ereignisse.

+++EINSATZ+++ Heute wurden wir von der LAWZ Salzburg zu einem PKW Brand auf der L115 alarmiert. Details folgen in Kürze...

Gepostet von Feuerwehr Bürmoos am Dienstag, 16. August 2022

Brennender Pkw in Bürmoos

Trotz sofortiger Löschhilfe von Passanten mit mehreren Feuerlöschern war es nicht möglich, die Flammen unter Kontrolle zu halten bzw. den Brand zu löschen. Erst die rasch eingetroffene Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Aufgrund des auslaufenden Öls musste ein Fahrstreifen gesperrt und die Fahrbahn gereinigt werden. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden.

Schreckmoment für Feuerwehr

Während des Einsatzes kam es noch zu einem kurzen Schreckmoment für die Floriani. Ein Lkw-Lenker hat das zur Einsatzstellenabsicherung abgestellte Feuerwehrfahrzeug touchiert und fuhr davon. Die anwesende Polizei konnte den Lenker kurz darauf stoppen. Dabei wurde niemand verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.09.2022 um 03:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/buermoos-lenker-verlaesst-auto-bevor-flammen-ausbrechen-125762065

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema