Jetzt Live
Startseite Flachgau
Drei Verletzte

Lkw schiebt Pkw in Bürmoos über Zebrastreifen

Radfahrer auf Gegenfahrbahn geschleudert

Zu einem Crash kam es heute Vormittag in Bürmoos (Flachgau). Ein Pkw hatte für einen Radfahrer vor einem Zebrastreifen angehalten, ein nachkommender Lkw konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten und schob den Pkw mitsamt Radfahrer auf die Gegenfahrbahn.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich der Unfall gegen 9.00 Uhr auf der Bürmooser Landesstraße (L 115) an der Kreuzung zur Torfwerkgasse ereignet.

Radfahrer auf Gegenfahrbahn geschleudert

Der 18-jährige Radfahrer aus dem Flachgau wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Pkw stieß in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Radfahrer und die beiden ebenfalls verletzten Pkw-Lenkerinnen wurden von der Rettung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Bürmoos führte die Aufräumarbeiten durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2022 um 10:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/buermoos-lkw-schiebt-pkw-ueber-zebrastreifen-111559513

Kommentare

Mehr zum Thema