Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Cannabis, Crystal-Meth, Ecstasy und LSD: Polizei forscht mutmaßliche Drogendealer im nördlichen Flachgau aus

Bei beiden Männern wurde eine Cannabisaufzuchtanlage sichergestellt. APA/HELMUT FOHRINGER
Bei beiden Männern wurde eine Cannabisaufzuchtanlage sichergestellt.

Zwei mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei in zwei unterschiedlichen Gemeinden im nördlichen Flachgau aus dem Verkehr gezogen. Sie sollen Cannabiskraut und andere Drogen gewinnbringend verkauft haben. Noch nicht ausgeforscht wurden die Abnehmer der beiden 33-Jährigen.

Einer der beiden Männer soll bereits seit Mitte 2016 Cannabis gezüchtet und gewinnbringend verkauft haben. Im Zuge der Wohnungsdurchsuchung stellen die Polizisten eine Cannabisaufzuchtanlage und Cannabis sicher, berichtet die Polizei am Freitag. „Dabei handelt es sich um zirka 500 Gramm Cannabiskraut“, teilte eine Polizeisprecherin auf Anfrage von SALZBURG24 mit. Der 33-Jährige zeige sich zum Eigenkonsum geständig, nicht aber zum Verkauf.

Crystal-Meth, Ecstasy und LSD

Ein zweiter, ebenfalls 33-jähriger Flachgauer, soll laut Polizei seit zwei Jahren verschiedenste Suchtmittel gewinnbringend verkauft haben. Neben einer Aufzuchtanlage für Cannabis wurden bei der Wohnungsdurchsuchung auch Amphetamine, Crystal-Meth, Ecstasy und LSD sichergestellt, heißt es in der Mitteilung. Der Mann zeigt sich nicht geständig.

Abnehmer noch nicht ausgeforscht

„Die Ermittlungen zur Ausforschung der Abnehmer laufen noch, weshalb wir zum derzeitigen Stand auch keine genaueren Details bekanntgeben können“, so die Polizeisprecherin. Beide Männer werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Aufgerufen am 12.12.2018 um 11:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/cannabis-crystal-meth-ecstasy-und-lsd-polizei-forscht-mutmassliche-drogendealer-im-noerdlichen-flachgau-aus-57917452

Kommentare

Mehr zum Thema