Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Dämmerungseinbrecher machen Irrsdorf unsicher

Zwei Einbrüche innerhalb kurzer Zeit ereigneten sich in Irrsdorf. (Themenbild) APA/Pfarrhofer/Archiv
Zwei Einbrüche innerhalb kurzer Zeit ereigneten sich in Irrsdorf. (Themenbild)

Zwei Mal wurde in Irrsdorf in der Gemeinde Straßwalchen (Flachgau) in den Abendstunden am Heiligen Abend eingebrochen. Zumindest beim zweiten Einbruch nahmen die Unbekannten zahlreiche Gegenstände mit.

Dämmerungseinbrecher versuchten am Sonntagabend in Irrsdorf zwei Mal ihr Glück. Im ersten Fall dürften die Täter ein gekipptes Fenster ausgehebelt haben. Sie durchsuchten das Objekt, stahlen jedoch nichts, wie die Polizei berichtete.

Täter erbeuten in Irrsdorf Schmuck und Bargeld

Beim zweiten Einbruch wurde ein Fenster geknackt, die Täter durchsuchten sämtliche Räume. Die unbekannten Einbrecher sackten elektronischen Gegenstände, Schmuck und Bargeld ein. Die Schadenssumme ist noch unbekannt. Ob die beiden Einbrüche zusammenhängen, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 10:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/daemmerungseinbrecher-machen-irrsdorf-unsicher-57612097

Kommentare

Mehr zum Thema