Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Deutsche stürmen Salzburger Einkaufszentren

Zahlreiche Deutsche nützten am Montag den Tag der Deutschen Einheit und fuhren zum Einkaufen nach Salzburg.

 

Am Tag der Deutschen Einheit stürmten unsere deutschen Nachbarn die Einkaufszentren im Salzburger Grenzgebiet. Dabei kam es zu umfangreichen Staus an der Münchner Bundesstraße und auf diversen Zufahrten zu den Einkaufszentren. Auch die Zufahrt in die Salzburger Altstadt war sehr beeinträchtigt. Eines der beliebtesten Einkaufszentren der Deutschen ist der Europark. Am Walserberg ist jede freie Stellfläche, also auch solche die eigentlich nicht zum Parken der Schwerfahrzeuge vorgesehen ist,  mit den Brummis zugeparkt. So ist das Problem am Beispiel des Walserberg das heute wegen des deutschen Feiertages die Lkw dort nicht fahren dürfen und somit gezwungen sind auf den Parkplätzen zu parken um zu warten. Der Kraftverkehr hat sich in den letzte Jahrzehnten mehr als verdoppelt und die Autobahnparkplätze wurden stetig reduziert, so ist nun das große Problem, dass die LKW-Fahrer dem Gesetz folgen wollen.  

Neben Einkaufszentren auch Walserberg voll

Aufgrund des Feiertages in Deutschland war am Montag die Raststation Walserberg mit zahllosen Lkw zugeparkt. Doch schon ab 12 Uhr mussten die ersten Lkw bereits auf den Auffahrten zur Raststation abgestellt werden und bis zum Abend wird wohl dann auch der Pannenstreifen vom Knoten Salzburg bis zum Walserberg als Lkw-Parkplatz umfunktioniert sein.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 10:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/deutsche-stuermen-salzburger-einkaufzentren-59273407

Kommentare

Mehr zum Thema