Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Diebstähle und Einbrüche in Salzburg

Diebe und Einbrecher schlugen in Salzburg wieder mehrmals zu. APA/Pfarrhofer/Themenbild
Diebe und Einbrecher schlugen in Salzburg wieder mehrmals zu.

Alkohol-Diebe, Hütten-Einbrecher und versuchter Diebstahl von Spenden: Am Dienstag gingen in der Stadt Salzburg, in Anif (Flachgau), in Saalfelden und in Zell am See (Pinzgau) Diebe um. Wir haben den Überblick für euch.

Auf Alkohol hatten es zwei Männer am Dienstagnachmittag in Anif abgesehen. Ein Kaufhausdetektiv hielt die 21 und 27 Jahre alten Rumänen an, als die mit vollgepackten Rucksäcken aus dem Geschäft gehen wollten. Dort hatten sie acht Flaschen Whiskey verstaut, wie die Polizei berichtete. Ihnen konnte auch der Diebstahl von Champagner im gleichen Geschäft und von Rasierklingen in der Stadt Salzburg nachgewiesen werden. Beamte lieferten sie in die Justizanstalt Puch ein.

Einbrüche in Zell am See und Saalfelden

4.600 Euro Schaden richteten zwei junge Einbrecher in Saalfelden und Zell am See an. Der 20-jährige Österreicher und der 18-jährige Türke brachen einen Kiosk und zwei Fischerhütten auf. Als die Polizei bei ihnen zu Hause anklingelte, stellten die Beamten dazu geringe Mengen Drogen sicher.

Dieb hat es auf Spendenbox abgesehen

Ein noch unbekannter Täter versuchte am Dienstag eine Spendenbox beim Literaturhaus im Salzburger Stadtteil Lehen zu knacken. Er hat offenbar mit der Faust versucht das Glas einzuschlagen. Der Täter zog sich dadurch eine blutende Wunde an der Hand zu. Er flüchtete, ohne Geld erbeutet zu haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 07:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/diebstaehle-und-einbrueche-in-salzburg-52125829

Kommentare

Mehr zum Thema