Jetzt Live
Startseite Flachgau
Biker und Sohn verletzt

Riskantes Überholmanöver fordert zwei Verletzte

Lenker begeht nach Unfall in Dorfbeuern Fahrerflucht

SB, Rettung, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Oberndorf gebracht. (SYMBOLBILD)

Ein riskantes Überholmanöver forderte in Dorfbeuern (Flachgau) zwei Verletzte. Am Donnerstagabend hatte ein Autolenker ein vor ihm fahrendes Auto knapp überholt. Um eine Kollision zu verhindern, musste eine 57-Jährige im Gegenverkehr stark abbremsen. Das Auto hinter ihr wurde ebenfalls langsamer, ein Motorradfahrer konnte aber nicht rechtzeitig bremsen und krachte auf das Heck des Wagens.

Dorfbeuern

Der 44-Jährige und dessen 16-jähriger Sohn am Sozius wurden durch die Kollision verletzt. Sie mussten mit der Rettung ins Krankenhaus nach Oberndorf gebracht werden. Die beiden Autolenker blieben unverletzt. Der Unfall geschah auf der Berndorfer Landesstraße (L207).

Crash in Dorfbeuern: Lenker begeht Fahrerflucht

Jener Fahrzeuglenker, der den Unfall mit seinem Überholmanöver ausgelöst haben dürfte, hat laut Polizei Fahrerflucht begangen. Eine Zeugin konnte jedoch Hinweise auf das Kennzeichen geben, es handelte sich demnach um einen Wagen aus Deutschland.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/dorfbeuern-zwei-verletzte-nach-riskantem-ueberholmanoever-91776763

Kommentare

Mehr zum Thema