Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Drei weitere Unfälle im Bundesland Salzburg

Am Samstag ereigneten sich neben dem Verkersunfall auf der Westautobahn und dem O-Bus-Unfall in der Stadt weitere Unfälle im Bundesland Salzburg.

Am Samstag, gegen 05:30 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Mann aus Werfenweng mit seinem Pkw auf der Tauernautobahn A10 in Richtung Villach. Kurz nach dem Tauerntunnel kam er im Gemeindegebiet von Zedernhaus (Lungau) aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam quer zur Fahrbahn in einem Entwässerungsgraben zum Stillstand. Da der Pkw mit der Bodenplatte auf dem Fahrbahnrand aufgesessen ist, konnte der Pkw-Lenker nicht mehr weiterfahren. Er versperrte sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß vom Unfallort ohne die nächste Polizeidienststelle zu verständigen. Von unbeteiligten Fahrzeuglenkern wurde angezeigt, dass sich ein Pkw im Straßengraben befinde. Das Fahrzeug wurde von einer Firma geborgen. Der Lenker konnte ca. 3,5 Kilometer weiter zu Fuß auf der Autobahn aufgegriffen werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,84 mg/l. Der 49-Jährige wurde angezeigt. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Weiterer Unfall im Flachgau:

Am selben Tag, gegen 13:50 Uhr, war eine 40-jährige Angestellte aus Mondsee mit ihrem Pkw in Henndorf (Flachgau) unterwegs. Nach einer unübersichtlichen Linkskurve wollte eine vor ihr fahrende Frau aus Henndorf mit ihren Pkw rechts in eine Straße einbiegen. Trotz Vollbremsung fuhr die 40-jährige gegen das Fahrzeug der 26-Jährigen. Dabei wurde die 40-Jährige im Kopfbereich unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das UKH Salzburg gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand ein schwerer Sachschaden.

Auffahrunfall in der Stadt Salzburg:

Gegen 18:45 Uhr fuhr ein 30-jähriger Salzburger infolge momentaner Unaufmerksamkeit auf ein stehendes Fahrzeug in der Ignaz-Harrer-Straße auf. In dem stehenden Fahrzeug befanden sich ein 29-jähriger Mann aus Kuchl und sein Mitfahrer. Beide wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Eine Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde von den Beteiligten abgelehnt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/drei-weitere-unfaelle-im-bundesland-salzburg-59282758

Kommentare

Mehr zum Thema