Jetzt Live
Startseite Flachgau
Einbruch in Kirche

Einbrecher im Flachgau unterwegs

THEMENBILD EINBRUCHEINBRECHER =.jpg APA/HERBERT PFARRHOFER
In Oberndorf scheiterten die Einbrecher an einer Türe (Symbolbild).

Im Salzburger Flachgau schlugen zu Beginn dieser Woche Einbrecher gleich zwei Mal zu: In einer Wallfahrtskirche wurde der Opferstock geplündert, in Oberndorf scheiterten Unbekannte an einem Geschäft.

Oberndorf bei Salzburg

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Montag bis Dienstag dieser Woche in einer katholischen Wallfahrtskirche im Flachgau die Kasse eines Verkaufsstandes auf. Darin befanden sich allerdings nur wenige Münzen, da die Kasse jeden Tag geleert wird.

Einbrecher scheitern in Oberndorf

Im selben Zeitraum versuchten unbekannte Täter bei einem Optiker in Oberndorf einzubrechen. Es blieb jedoch beim Versuch, die Täter scheiterten an der Türe, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.02.2020 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/einbrecher-im-flachgau-unterwegs-67876264

Kommentare

Mehr zum Thema