Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Einbrecherbande in Salzburg zu Haftstrafen verurteilt

Salzburg24 Salzburg24
Salzburg24

Zu unbedingten Haftstrafen sind am Freitag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg zwei Mitglieder einer Einbrecherbande verurteilt worden.

Die Slowaken im Alter von 23 und 21 Jahren sollen sich an Einbrüchen in Salzburg, Oberösterreich und Kärnten mit einem Schaden von rund einer Million Euro beteiligt haben. Der ältere Angeklagte erhielt 2,5 Jahre Haft, seiner jüngerer Landsmann 22 Monate.

Urteile gegen Einbrecherbande rechtskräftig

Die Urteile lautend auf schweren gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung sind rechtskräftig. Dem 23-jährigen Angeklagten wurden insgesamt sechs Einbrüche vorgeworfen. Einige weitere Bandenmitglieder sind von der Justiz in Kärnten gesondert verfolgt worden.

Einbrecher bleiben mit Lkw in Schlamm stecken

Die Einbrecher hatten es auf hochpreisige Waren abgesehen. So wurden beispielsweise aus einem Betrieb in Hallwang (Flachgau) im September 2016 Arbeits- und Schutzhandschuhe im Wert von rund 51.000 Euro gestohlen. Der Lkw zum Abtransport der Beute blieb allerdings im Schlamm stecken. Im Februar des Vorjahres stahlen die Täter aus einer Firma in Wels Angelzubehör im Wert von rund 300.000 Euro.

(APA/SALZBURG24)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 06:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/einbrecherbande-in-salzburg-zu-haftstrafen-verurteilt-57284533

Kommentare

Mehr zum Thema