Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Einbrüche im Salzburger Land

Wir geben Tipps, wie ihr euch gegen Einbrecher schützen könnt. Bilderbox
Wir geben Tipps, wie ihr euch gegen Einbrecher schützen könnt.

Zu Einbrüchen und Diebstählen kam es in den vergangenen Tagen im Pongau, Flachgau und der Stadt Salzburg. Wir geben euch einen Überblick.

Unbekannte haben bereits am Donnerstag die Eingangstüre einer Wohnung in St. Johann im Pongau aufgebrochen. Der oder die Täter stahlen einen Laptop und Bargeld – die Bewohner waren untertags nicht zuhause.

Bargeld und Schmuck gestohlen

Im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag sind Einbrecher in ein Kellerabteil eines Mehrparteienhaues in Elisabeth-Vorstadt eingestiegen, teilte die Polizei mit. Was gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. Ebenfalls in der Landeshauptstadt brachen Anfang Oktober unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ein. Das gesamte Haus wurde von den Einbrechern auf den Kopf gestellt, es wurde Schmuck und Bargeld im Wert von einigen Tausend Euro gestohlen.

Wertvoller Transporter entwendet

Einen abgestellten Transporter rissen sich Diebe in der Nacht auf Freitag bei einer Autowerkstatt in Bürmoos (Flachgau) unter den Nagel. Der Transporter ist laut Polizei als mobile Werkstätte mit hochwertigen Werkzeugen eingerichtet.

So schützt ihr euch gegen Einbrecher

  • Hochwertige Schlösser einbauen lassen
  • Fenster und Balkontüre schließen
  • Keine Wohnungsschlüssel unter Fußmatten, Blumentöpfen oder ähnliches legen
  • Keine unübersichtliche Bepflanzung direkt am Haus. Wegräumen, was Einbrechern nützen könnte (Leitern, Kisten usw.)
  • Außenbeleuchtung installieren
  • Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren anbringen
  • Kellerabgänge beleuchten
  • Außensteckdosen sollten von innen abschaltbar sein, um Einbrechern nicht die Möglichkeit zur Stromabnahme zu geben
  • Terrassentüren durch einbruchshemmende Rollbalken oder Scherengitter sichern
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/einbrueche-im-salzburger-land-57037024

Kommentare

Mehr zum Thema