Jetzt Live
Startseite Flachgau
Electric Love Festival

Erste Acts für 2020 bekannt

190 Artists auf sechs Bühnen

elf.jpg SALZBURG24/Konrad
Über 190 Artist werden beim Electric Love 2020 auf sechs verschiedenen Bühnen performen.

So früh wie noch nie startet das Salzburger Electric Love Festival in die neue Edition: Am Donnerstag gaben die Veranstalter erste Einblicke in das Line-Up für das Jahr 2020.

Über 190 Artist, so viele wie noch nie, werden auf sechs verschiedenen Bühnen am Salzburgring performen. Auch beim Ticketvorverkauf konnte der beste Vorverkaufsstart in der bisherigen Historie des Festivals verzeichnet werden, die ersten Ticketkategorien sind sogar bereits ausverkauft. 

KYGO beim Electric Love 2020

Das Electric Love Festival holt auch für 2020 wieder große Namen der elektronischen Musik nach Salzburg: Einer der prominentesten, die im Juli am Salzburgring performen werden, ist KYGO. Der 28-jährige Norweger ist unbestritten einer der größten Namen in der Popwelt. Stars wie U2, Selena Gomez, Imagine Dragons, Ellie Golding oder One Republic haben bereits Songs mit KYGO aufgenommen. Keiner hat bisher derartig intensiv sein eigenes Genre gebildet und geprägt. Sein hawaiianisch anmutender Sound wird gemeinhin als Tropical House bezeichnet. Der Grammy-Nominee wird während des Sonnenuntergangs auf der Electric Love Mainstage spielen und ist somit der Erste von drei sogenannten Sunset Headlinern, die 2020 jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag während des Sonnenuntergangs auftreten.

Line-Up Phase 1 von 6: 

  • Armin Van Buuren
  • KYGO
  • Don Diablo
  • Fisher
  • KSHMR
  • Claptone
  • Solardo
  • Gigi Dágostino
  • Headhunterz
  • Wildstylez
  • Dr. Peacock
  • D-Block & S-te-fan
  • Aftershock
  • Caine
  • Chris Armada
  • GPF (Greazy Pussy Fuckerz)
  • Rene Rodrigezz
  • DJ Selecta
  • DJ Shany
  • Subsurface

Armin Van Buuren "is back"

"Pls bring him back" - das war häufig in den sozialen Medien zu lesen, nun ist er tatsächlich wieder zurück: Armin Van Buuren wird auch beim nächsten Electric Love wieder die Mainstage bis zum letzten Platz füllen. 

Aufsteiger Fisher legt Tech House auf

Weltweit ist er wohl der Aufsteiger des Jahres 2019: Das Multitalent Fisher bekommt am Electric Love 2020 seine eigene Bühne, auf der er mit seinen "Genre Freunden" den feinsten Sound spielen wird, den der Bereich Tech House aktuell zu bieten hat. Der Australier machte das Genre Tech House massentauglich, so spielte er 2019 unter anderem vor über 100.000 Fans am Coachella Festival in den USA. Neben seiner steilen Karriere als DJ ist Fisher Profisurfer und Model.

Wieder zurück nach zwei Jahren Pause ist Don Diablo und auch KSHMR, der am ELF19 kurzfristig für Axwell eingesprungen ist.

Tomorrow - 19:00 CET - Line-Up Phase 1 of 6 (Premiere on Facebook and Youtube) ????

The time has come! We start this Thursday at 19:00 CET into the first colorful Line-Up phase of six! ???? ➡️ 28/11/19 ➡️ 19:00 CET ➡️ Line-Up phase 1/6 ❗️Live-Premiere here on Facebook and YouTube❗️ #ELF20 #ColorfulPlayground

Gepostet von Electric Love Festival am Mittwoch, 27. November 2019

Gigi Dagostino am letzten Festivaltag

Am letzten Festivaltag wird ein "All Time Classic Act" die Mainstage eröffnen: Nachdem Gigi Dagostino aktuell so präsent ist wie nie zuvor und unter anderem die Wiener Stadthalle ausverkauft hat, wird er wohl am Festivalsamstag rekordverdächtig früh für grenzenlose Stimmung in der Mainarea sorgen.

Auch harder Styles berücksichtigt

Auch im Bereich der harder Styles spielt das Line-Up alle Stücke: Mit Headhunterz, der wohl aktuell größte Name des Hardstyles, Wildstylez, D-Block & S-te-fan, Dr. Peacock, GPF und Caine werden auch die Liebhaber der 190 BPM+ zufrieden sein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 01:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/electric-love-erste-acts-fuer-2020-bekannt-79912624

Kommentare

Mehr zum Thema