Jetzt Live
Startseite Flachgau
Bei angeblichem Drogendeal

ELF-Besucher am Campingplatz ausgeraubt

Beschuldigte ziehen Festivalgast am Salzburgring Bargeld ab

Polizei Polizisten APA/HELMUT FOHRINGER
Ein Besucher des Electric Love Festivals wurde gestern ausgeraubt. (SYMBOLBILD)

Bargeld wurde einem Electric Love-Besucher am Samstagabend geraubt. Die Täter sollen den 24-Jährigen unter einem Vorwand auf den Campingplatz gelockt haben, um ihn dort festzuhalten und sein Geld zu nehmen.

Plainfeld, Koppl

Ein Raub hat sich gestern Abend am Electric Love Festival zugetragen. Eine Gruppe von vier Männern aus Wien, alle im Alter von 20 bis 24 Jahren, soll das Opfer auf den Campingplatz gelockt haben. Dort wollten sie dem 24-jährigen Tiroler angeblich Drogen verkaufen, berichtet die Polizei Salzburg.

ELF-Gast ausgeraubt

Einer der Wiener soll den Mann dann gepackt und an den Oberarmen festgehalten haben. Ein anderer nahm 100 Euro aus der Hosentasche des 24-Jährigen. Er wurde nicht verletzt. Die Beschuldigten konnten von der Polizei angehalten werden, sie zeigten sich jedoch nicht geständig.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 12:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/elf22-besucher-am-campingplatz-ausgeraubt-124034092

Kommentare

Mehr zum Thema