Jetzt Live
Startseite Flachgau
Behinderungen

Straße durch Elixhausen nur einspurig befahrbar

Schäden an Mattseer Landesstraße werden behoben

Elixhausen_Schaden Land Salzburg
Bis der Schaden in Elixhausen behoben ist, bleibt die Mattseer Landesstraße nur einspurig befahrbar.

In Elixhausen ist die Mattseer Landesstraße vorübergehend nur einspurig befahrbar. Grund ist ein Schaden entlang der Fahrbahn.

Elixhausen

Entlang der Mattseer Landesstraße (L 101) in Elixhausen (Flachgau) ist aus bislang unbekannter Ursache ein Schaden entstanden. Kurz nach dem Kreisverkehr Lengfelden ist nach der Brücke über die Fischach ein Teil des Asphaltrands abgerutscht und es hat sich ein Längsriss auf rund 50 Meter Länge gebildet.

Fahrbahn in Elixhausen wird „vernagelt“

„Wir wissen noch nicht ganz, was die Ursache ist. Es könnte aber mit einer Baugrube in der Nähe zusammenhängen – obwohl diese abgesichert ist und mit einem Baugeologen begleitet wird“, berichtet Landesgeologe Rainer Braunstingl, in einer Aussendung des Landes. „Zur Sicherheit wird der Felsen an dieser Stelle unter der Fahrbahn ‚vernagelt‘ - also Anker und Spritzbeton zur Befestigung eingebracht“, fügt Braunstingl hinzu.

Mattseer Landesstraße nur einspurig befahrbar

„Wir wissen nicht, wie schnell wir mit den Arbeiten fertig werden, das hängt von der Verfügbarkeit der dazu notwendigen Maschine ab, aber in der Zwischenzeit ist die Stelle mit Warnschildern und einer Ampelregelung bei Nacht abgesichert, um die Verkehrssicherheit zu garantieren“, so Werner Mayr von der Landesstraßenverwaltung. Am Tag wird der Verkehr händisch an der Schadensstelle vorbeigeregelt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.11.2022 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/elixhausen-mattseer-landesstrasse-nur-einspurig-befahrbar-130311658

Kommentare

Fuzzily

Unbekannte Ursache? Bauherr und Geologe sowie die Behörden die diese Baustelle genehmigt haben unverzüglich zur Anzeige bringen.

Wolpertinger

...unbekannte Ursache... wenns nicht traurig wäre, dass nun tausende Autofahrer im Stau stehen und durch Stop and go die Umwelt verpesten ... wäre es witzig. Ich bin schon bei der Baustelle mit dem Rad vorbeigefahren und hab mir schon damals auf den Kopf gegriffen. Da brauche ich kein Geologe sein, um zu wissen wenn man den Hang so untergräbt benötigt man mehr um diesen abzustützen!!!!! Alle die das genehmigt und ausgeführt haben, sollen die Schäden zahlen und den Anrainern in den anliegenden Gemeinden eine Entschädigung für die Wartezeit für die nächsten Wochen zukommen lassen. Ich kann gar nicht anders heimfahren ohne Kilometerweite Umwege in Kauf zu nehmen. Echt eine Frechheit !!!!

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema