Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Erneut Verkehrschaos durch Schneefälle

Heftige Schneefälle im Pinzgau und Lungau haben am Montag und in der Nacht auf Dienstag erneut zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Die Katschbergbundesstraße (B99) musste am Montag wegen starker Schneefälle zwischen St. Michael im Lungau und der Katschbergpasshöhe gesperrt werden. Die Sperre wurde mittlerweile wieder aufgehoben.

Schneefälle: Sperre der B99

Aufgrund heftig einsetzender Schneefälle und hängengebliebener Fahrzeuge musste die Katschbergbundesstraße (B99) im Bereich zwischen St.Michael/Lg und der Katschbergpasshöhe gesperrt werden.

Busse und Pkw hängengeblieben

Hängengebliebene Reisebusse und der Pkw-Verkehr blockierten die Fahrbahn und ein Durchfahren war in diesem Bereich nicht mehr möglich.

B99 am Abend wieder frei

Durch Einsatz von Streufahrzeugen der Straßenmeisterei Lungau und der Mithilfe von Abschleppdiensten, konnten die hängengebliebenen Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Katschbergbundesstraße konnte um 19.00 Uhr wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden. Eine Verkehrsdurchsage über die Sperre bzw. Aufhebung wurde veranlasst, so die Salzburger Polizei in einer Presseaussendung.

30 Zentimeter Neuschnee in Dienten

In der Nacht auf Dienstag kam es bis in den Vormittagsstunden zu heftigen Schneestürmen und Schneefällen im Bereich von Dienten am Hochkönig (Pinzgau), berichtet die Freiwillige Feuerwehr Dienten.

Schneepflug kommt von Straße ab

Auf einer Seehöhe von 1.000 Metern, wo auch Dienten liegt, gab es einen Neuschneezuwachs von rund 30 Zentimetern. Ein Schneepflug kam von der Straße ab und musste von der Feuerwehr Dienten geborgen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/erneut-verkehrschaos-durch-schneefaelle-42707773

Kommentare

Mehr zum Thema