Jetzt Live
Startseite Flachgau
Nächtliche Spritztour

16-Jähriger kracht mit Auto in Graben

Unfall im Pkw des Vaters in Eugendorf

SB, Rettung, Einsatz, Blaulicht SALZBURG24/Wurzer
Der 16-jährige Fahrzeuglenker wird wegen mehrerer Delikte zur Anzeige gebracht. (SYMBOLBILD)

Ein 16-Jähriger kam Sonntagnacht in Eugendorf (Flachgau) mit dem Auto seines Vaters von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Der Jugendliche und die zwei Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Eugendorf

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall um 22.20 Uhr im Gewerbegebiet von Eugendorf. Im Fahrzeug befanden sich drei Insassen im Alter von 14, 16 und 17 Jahren. Der junge Lenker unterschätzte bei der Spritztour offenbar die Straßenverhältnisse: Im Bereich einer Kreuzung beschleunigte er den Pkw stark, kam von der Straße ab, überquerte eine Wiese und stürzte frontal in einen Graben.

Eugendorf: Insassen flüchten aus Fahrzeug

Alle Insassen verließen daraufhin sofort das Unfallfahrzeug und flüchteten vom Unfallort, berichtet die Polizei. Eine Polizeistreife wurde auf den mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Pkw aufmerksam und entdeckte kurz darauf das verunfallte Fahrzeug. Im Zuge der Erhebungen stellten sich die Jugendlichen.

Anzeige für 16-jährigen Lenker

Der 16-jährige Lenker besitzt keine gültige Lenkberechtigung und hat das Fahrzeug seines Vaters ohne Erlaubnis in Betrieb genommen. Er und seine Mitfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der 16-Jährige wird wegen mehrerer Delikte zur Anzeige gebracht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 03:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-16-jaehriger-kracht-mit-auto-in-graben-97577332

Kommentare

Mehr zum Thema