Jetzt Live
Startseite Flachgau
Verfolgung auf der A1

Mitarbeiter verfolgt Diebe von Eugendorf nach Mondsee

Polizei SALZBURG24/Wurzer
Der Mitarbeiter hielt die Polizei während der verfolg am Laufenden. (Symbolbild)

Ein kurioser Diebstahl inklusive Verfolgungsjagd hat sich am Donnerstagabend in Eugendorf (Flachgau) zugetragen. Zwei Männer stahlen von einem Firmengelände einen Baustellenkompressor im Wert von 50.000 Euro. Ein Mitarbeiter verfolgt das Duo bis nach Mondsee (Bez. Vöcklabruck) in Oberösterreich.

Eugendorf

Zwei Männer, 21 und 27 Jahre alt, sollen das Gerät in Form eines Pkw-Anhängers am Abend von einem Firmengelände in Eugendorf an ihr Auto angehängt haben und davon gefahren sein, berichtete die Polizei Freitagfrüh. Ein noch zufällig anwesender Mitarbeiter habe den Diebstahl beobachtet und sei den beiden Männern auf die Westautobahn (A1) gefolgt.

Mitarbeiter verfolgt Diebesduo nach Mondsee

Während der Verfolgung habe er die Polizei telefonisch auf dem Laufenden gehalten und über den aktuellen Standort informiert. Im rund 20 Kilometer entfernten Mondsee sei das Diebesduo dann zu einer Tankstelle zugefahren. Eine Polizeistreife kontrollierte die beiden Männer und nahm sie vorläufig fest.

50.000 Euro teurer Kompressor wieder in Firma in Eugendorf

Der 27-jährige Lenker des Fahrzeugs soll außerdem keinen Führerschein besitzen, ein Alkotest sei bei ihm positiv verlaufen. Nach Abschluss der Vernehmungen wurden die beiden Wiener nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen laufen weiter. Der Mitarbeiter konnte den Baustellenkompressor bereits wieder zu seiner Firma nach Eugendorf zurückbringen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 05:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-bis-mondsee-mitarbeiter-verfolgt-diebe-67283797

Kommentare

Mehr zum Thema