Jetzt Live
Startseite Flachgau
Im Kreuzungsbereich

Moped-Fahrer beim Abbiegen von Pkw angefahren

17-Jähriger kommt in Eugendorf zu Sturz

symb_moped Pixabay
Der 17-Jährige wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Beim Linksabbiegen wurde Donnerstagnachmittag ein Mopedlenker in Eugendorf von einem Pkw überholt. Es kam zum Crash, wobei der 17-Jährige stürzte und mit Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert wurde.

Eugendorf

Der Unfall ereignete sich auf der B1 im Bereich der Kreuzung mit der Alten Wiener Straße in Fahrtrichtung Henndorf am Wallersee. Zeugenaussagen zufolge setzte der Bursche den Blinker, reihte sich links ein und wollte dann in die Alte Wiener Straße einbiegen, berichtet die Polizei.

Moped-Fahrer bei Crash in Eugendorf verletzt

Ein 68-jähriger Pkw-Lenker aus dem Flachgau überholte den abbiegenden Moped-Fahrer und es kam zur Kollision. Dabei stürzte der 17-Jährige und verletzte sich unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung wurde er von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Beide Fahrzeuge schwer beschädigt

Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Die Alkotests verliefen negativ (0,0 Promille). Beide Fahrzeuge waren aufgrund ihrer Beschädigungen nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr Eugendorf reinigte die Unfallstelle.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 07:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-moped-fahrer-beim-abbiegen-von-pkw-angefahren-123576964

Kommentare

Mehr zum Thema