Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

33-Jähriger versetzt Polizisten Kopfstoß

Lärmbelästigung in Eugendorf endet mit Festnahme

136832_Oesterreichischer_Polizeiwagen.jpg Bilderbox
Die Polizei musste in der Nacht zu einer Lärmbelästigung in Eugendorf ausrücken.

Ein 33-jähriger Salzburger hat in der Nacht auf Samstag bei der Festnahmen einem Polizisten einen Kopfstoß versetzt. Die Polizei wurde kurz vor Mitternacht wegen Lärmbelästigung in Eugendorf gerufen.

Der Mann hatte sich mit seiner Lebensgefährtin gestritten. Als die Polizisten eintrafen, verhielt sich der 33-Jährige aggressiv und wurde festgenommen, berichtete die Polizei Salzburg.

Polizist durch Kopfstoß verletzt

Bei der Fahrt zur Polizeiinspektion versetzte der Salzburger einem Beamten dann den Kopfstoß. Der Polizist wurde im Bereich des Jochbeins verletzt. Der 33-Jährige wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 09:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-salzburger-versetzt-bei-festnahme-polizisten-kopfstoss-87644551

Kommentare

Mehr zum Thema