Jetzt Live
Startseite Flachgau
12 Personen involviert

Zehn Verletzte bei Unfall auf A1 bei Eugendorf

Sechs Rettungsfahrzeuge im Einsatz

Zu einem Auffahrunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen ist es am Sonntag auf der Westautobahn (A1) bei Eugendorf (Flachgau) gekommen. Zehn Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Insgesamt zwölf Personen mit fünf Fahrzeugen waren in den Unfall verwickelt, so das Rote Kreuz.

Zehn Verletzte in Eugendorf

Zehn Personen wurden beim Unfall verletzt. Fünf Leichtverletzte wurden ins Landeskrankenhaus Salzburg, vier Leichtverletzte ins Unfallkrankenhaus (UKH) gebracht. Der Schwerverletzte wurde mit dem Heli ins UKH geflogen. Mittlerweile ist das Rote Kreuz abgerückt, teilt Einsatzleiter Daniel Lassacher mit. 

Großeinsatz auf A1

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Eugendorf mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann, das Rote Kreuz mit sechs Fahrzeugen und 17 Kräften, sowie die Polizei mit mehreren Fahrzeugen und ein Notarzthubschrauber.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 11:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-zehn-verletzte-bei-unfall-auf-a1-105482407

Kommentare

Mehr zum Thema