Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

"Facebook-Freund" räumt Pärchen-Wohnung im Flachgau aus

Der Flachgauer dürfte dem Pärchen via Facebook hinterherspioniert haben. dpa/Julian Stratenschulte
Der Flachgauer dürfte dem Pärchen via Facebook hinterherspioniert haben.

Einen ungewöhnlichen und besonders dreisten Diebstahl konnte die Salzburger Polizei nun mit Hilfe der Bestohlenen selbst und „Kommissar Facebook“ klären. Der Dieb hatte sich die Urlaubspläne eines Pärchens aus dem Flachgau zunutze gemacht.

Das Pärchen aus dem Flachgau hatte seine Urlaubspläne und eine anstehende Renovierung in der Wohnung auf Facebook gepostet. Dieses Wissen nützte der 27-jährige Beschuldigte aus, begab sich Ende Mai zur Wohnung und gab sich dort gegenüber dem Vermieter und den Arbeitern als Bruder der Frau aus. Er solle während der Abwesenheit seiner Schwester gewisse Erledigungen machen.

Flachgauer geht ungehindert ein und aus

Die Arbeiter glaubten dem Mann, sodass dieser mehrmals ungehindert aus der Wohnung des Pärchens Sparschweine und einen Gutschein im Gesamtwert von insgesamt mehr als 400 Euro stehlen konnte. Als die Wohnungsinhaber nach ihrer Rückkehr den Diebstahl bemerkten, verdächtigten sie zunächst die Arbeiter.

Mutmaßlicher Täter unter Facebook-Freunden

Diese beschrieben aber den angeblichen Bruder der Frau derart gut, dass die Geschädigten im Bereich ihrer ehemaligen Social-Media-Freunde einen Verdächtigen ausfindig machen konnten. Von den Arbeitern wurde der 27-Jährige eindeutig als angeblicher Bruder identifiziert. Gegenüber der Polizei zeigte sich der Mann geständig. Motiv waren Geldnot und Mietrückstände. Die öffentliche Information über die leere Wohnung sei eine einfache Gelegenheit gewesen, die er genutzt habe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/facebook-freund-raeumt-paerchen-wohnung-im-flachgau-aus-58437883

Kommentare

Mehr zum Thema