Jetzt Live
Startseite Flachgau
Einsatz in Faistenau

15-Jähriger bei Kellerbrand verletzt

Feuerwehrübung im neuen Seniorenwohnhaus Nonntal SALZBURG24/Wurzer
Drei Feuerwehren waren bei dem Brand in Faistenau im Einsatz.

Verbrennungen an den Unterarmen zugezogen hat sich am späten Donnerstagabend ein 15-Jähriger bei einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Faistenau (Flachgau). Drei Feuerwehren rückten zu den Löscharbeiten aus.

Faistenau

Wie die Polizei Salzburg am Freitag in einer Presseaussendung berichtet, soll der 15-Jährige im Keller des Einfamilienhauses versucht haben ein Feuerzeug nachzufüllen. Dabei dürfte es sich plötzlich entzündet haben. Der Bursch erlitt dadurch an den Unterarmen verletzt.

Drei Feuerwehren in Faistenau im Einsatz

Die Flammen griffen indes auf das Zimmer über. Den freiwilligen Feuerwehren Hof, Faistenau und Hintersee gelang es, den Brand nach kurzer Zeit zu löschen. Das Zimmer im Keller wurde durch den Brand erheblich beschädigt, das gesamte Haus durch die Rauchentwicklung und die Löscharbeiten in Mitleidenschaft gezogen, so die Polizei. Der 15-Jährige wurde nach der Erstversorgung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache durch die polizeilichen Brandermittler dauern noch an.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 01:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/faistenau-15-jaehriger-bei-kellerbrand-verletzt-69687868

Kommentare

Mehr zum Thema