Jetzt Live
Startseite Flachgau
Aufräumarbeiten dauern an

Brandursache in Umspannwerk geklärt

Feuer in Hagenau breitete sich über Abgasrohr aus

BRand in Umspannwerk Hagenau: Ermittlungen LPD Salzburg
Brandstiftung kann laut Polizei beim Umspannwerk Hagenau ausgeschlossen werden.

Der Brand des Dachstuhls des Bürogebäudes am Betriebsgelände der Salzburg AG beim Umspannwerk in Bergheim-Hagenau (Flachgau) am Freitagnachmittag dürfte eine technische Ursache gehabt haben. Das teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit.

Bergheim, Salzburg

Ermittlungen ergaben, dass sich das Feuer von einem Abgasrohr, das von einem Dieselaggregat in den Dachbereich des Gebäudes ins Freie führte, ausbreitete.

Brandeinsatz in Umspannwerk Hagenau

Die Höhe des Schadens war vorerst noch offen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt (wir haben berichtet). Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden. Die Aufräumarbeiten dauern weiter an.

Hagenau Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg
Feuer im Dachstuhl des Büro-Gebäudes der Salzburg AG.

Brand in Umspannwerk Hagenau

Zu einem Großeinsatz kam es am Freitagnachmittag im Umspannwerk Bergheim-Hagenau (Flachgau): Im Dachstuhl des Bürogebäudes am Betriebsgelände der Salzburg AG ist ein Feuer ausgebrochen. Bis zu 60 …

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.09.2021 um 04:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/feuer-in-umspannwerk-hagenau-brandursache-geklaert-103198420

Kommentare

Mehr zum Thema