Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Firma in Grödig: Fass mit gefährlichem Inhalt erhitzt und raucht

In einer Firma in Grödig (Flachgau) kam es am Donnerstagmittag zu einem Einsatz für die Feuerwehr: Ein Fass mit gefährlichem Inhalt überhitzte sich und fing zu rauchen an.

Mitarbeiter stellten am Donnerstag gegen 16 Uhr in einer Firma in Grödig fest, dass es laut Polizei  im Problemstofffass zu einer Überhitzung und zu einer Rauchentwicklung kam. Daraufhin wurde das Fass mit einem Handwagen aus der Lagerhalle der Firma auf den angrenzenden Parkplatz gefahren. Der Parkplatz wurde abgesperrt und die Feuerwehr verständigt.

Die Feuerwehren waren in einer Firma in Grödig im Einsatz./FF Grödig Salzburg24
Die Feuerwehren waren in einer Firma in Grödig im Einsatz./FF Grödig

Grödig: Fass erhitzt durch chemische Reaktion

Die Freiwillige Feuerwehr Grödig sowie die Freiwillige Feuerwehr Hallein rückten an und konnten das Plastikfass und die Inhaltsstoffe mit Wasser kühlen. Erhebungen ergaben, dass es durch falsche Lagerung der Chemikalien, bedingt durch Säureeinwirkung, zu einer chemischen Reaktion kam.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Ob Gefahr für Sachen oder Menschen bestand, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Weitere Erhebungen werden noch durchgeführt, wie die Polizei informierte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 10:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/firma-in-groedig-fass-mit-gefaehrlichem-inhalt-erhitzt-und-raucht-52061950

Kommentare

Mehr zum Thema