Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Flachgauer (37) auf Bahnhof-Toilette von drei Männern zusammengeschlagen

Die drei Männer attackierten den 37-Jährigen auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs. Bilderbox
Die drei Männer attackierten den 37-Jährigen auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs.

Auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs ist Donnerstagabend ein 37-jähriger Flachgauer von drei Männern zusammengeschlagen worden. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die drei Männer, laut Beschreibung des Opfer im Alter von 18 bis 20 Jahren, attackierten den Flachgauer mit den Fäusten und einer Glasflasche, teilte die Polizei mit.

Flachgauer verletzt ins Spital eingeliefert

Der 37-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und musste mit der Rettung ins Landeskrankenhaus eingeliefert werden.

Fahndung nach Bahnhofs-Schlägern erfolglos

Den Tätern gelang die Flucht, eine Fahndung der Polizei blieb vorerst ohne Erfolg. Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren und 175 bis 180 Zentimeter groß. Sie trugen Jeans, dunkle Oberbekleidung und waren laut Aussagen des Opfers vermutlich Südländer. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 04:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/flachgauer-37-auf-bahnhof-toilette-von-drei-maennern-zusammengeschlagen-55196626

Kommentare

Mehr zum Thema