Jetzt Live
Startseite Flachgau
Alarmstufe 2

Werkstätten-Brand in Mattsee fordert Floriani

81 Feuerwehrler verhindern Schlimmeres

Ein Brand ist am Samstag in den frühen Morgenstunden in Mattsee (Flachgau) in der Werkstatt eines Hofes ausgebrochen. Insgesamt 81 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen rasch unter Kontrolle. Entstanden ist das Feuer im Bereich einer Schleifmaschine, Ursache des Glimmbrandes war vermutlich ein Funkenflug über Nacht, berichtet die Polizei.

Mattsee

Um 4.23 Uhr wurden die Hauptwache der Feuerwehr Mattsee und der Löschzug Obernberg alarmiert, bei der Anfahrt löste die Einsatzleitung Alarmstufe 2 aus, woraufhin auch die Feuerwehr Obertrum alarmiert wurde.

Feuer auf Hof in Mattsee

In der Werkstatt eines Hofes war ein Kleinbrand ausgebrochen, die Floriani brachten diesen rasch unter Kontrolle. Die Wasserversorgung wurde durch den Hydranten und einer Zubringerleitung vom Mühlbach sichergestellt.

Um 4.50 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden, verletzt wurde niemand. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung gibt es nicht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.07.2020 um 02:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/floriani-bei-werkstaetten-brand-in-mattsee-gefordert-88248070

Kommentare

Mehr zum Thema