Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Flachgau

Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber Europa 3 in das Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert. FMT-Pictures/F.M.
Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber Europa 3 in das Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Mittwoch in Straßwalchen im Salzburger Flachgau fünf Menschen verletzt worden. Ein 33-jähriger Serbe, der im Bezirk Braunau lebt, wollte mit seinem Wagen links abbiegen und dürfte dabei das entgegenkommende Auto eines 70-Jährigen aus Ried übersehen haben, teilte die Polizei mit.

Der Serbe und zwei mitfahrende Brüder im Alter von 18 und 23 Jahren sowie der Pensionist und seine 65-jährige Frau wurden dabei verletzt. Sie alle wurden nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber oder mit Rettungswagen in Salzburger Krankenhäuser eingeliefert. Laut Polizei waren bei beiden Lenkern keine Alkoholisierungsmerkmale feststellbar. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/fuenf-verletzte-bei-frontalzusammenstoss-im-flachgau-41634250

Kommentare

Mehr zum Thema