Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Fußgängerin in Bergheim von Pkw erfasst und schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag gegen 18.30 Uhr in Bergheim (Flachgau). Eine Fußgängerin wurde von einem Pkw erfasst, über die Motorhaube geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die 65-jährige Fußgängerin wollte gemeinsam mit ihrem Ehemann auf Höhe der Firma SALEWA die B156, die Lamprechtshausener Bundesstraße, überqueren und zwischen dem Kolonnenverkehr hindurchgehen. Durch die Dunkelheit und dem Nebel, sowie der Umstand dass die beiden Fußgänger dunkel gekleidet waren, konnte die 20-jährige Pkw-Lenkerin aus Bürmoos die beiden nicht erkennen und stieß mit ihrem Pkw gegen die  Fußgängerin.

Fußgängerin gegen Windschutzscheibe geschleudert

Die Frau wurde auf die Motorhaube und in weiterer Folge in die Windschutzscheibe geschleudert und blieb schließlich auf der Fahrbahn liegen. Zeugen des Unfalls leisteten sofort Erste Hilfe, meldete die Polizei. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Fußgängerin so schwere Verletzungen, dass sie vom Notarzt noch an der Unfallstelle erstversorgt werden musste bevor sie ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden konnte. Der Ehemann der verletzten Fußgängerin und die Pkw-Lenkerin (der Alkotest ergab 0,0 Promille) waren schwer geschockt und mussten betreut werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 08:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/fussgaengerin-in-bergheim-von-pkw-erfasst-und-schwer-verletzt-59285485

Kommentare

Mehr zum Thema