Jetzt Live
Startseite Flachgau
„Glücksengel“ an Bord

Pkw-Lenker stürzt am Gaisberg 100 Meter ab

Junger Mann bei Unfall "nur" leicht verletzt

SB, Gaisberg, Sonne, Natur, Wandern, Spazieren, Aussicht SALZBURG24/Wurzer
Der Lenker kam am Gaisberg ins Schleudern und stürzte mit seinem Pkw rund 100 Meter ab. (SYMBOLBILD)

Ein junger Pkw-Lenker hatte heute Vormittag bei einem Absturz am Gaisberg Glück im Unglück, da er „nur“ leicht verletzt wurde. Der Wagen stürzte 100 Meter ab und überschlug sich dabei mehrmals.

Salzburg

Beim Runterfahren vom Gaisberg (Stadt Salzburg) geriet Freitagfrüh ein junger Pkw-Lenker kurz vor der Zistelalm ins Schleudern. Daraufhin stürzte er an Bäumen vorbei rund 100 Meter einen Abhang hinab und überschlug sich dabei mehrmals, schildert Einsatzleiter Stefan Jakolitsch gegenüber SALZBURG24: „Er hat sich selbst aus dem Auto befreit, wurde nur leicht verletzt und hatte wirklich einen Schutzengel dabei“, so der Berufsfeuerwehrmann.

Lenker holt nach Unfall am Gaisberg Hilfe

Nachdem sich der Unfall-Lenker aus dem Auto befreit hatte, ging er zu einer nahegelegenen Baustelle. Die Arbeiter alarmierten die Einsatzkräfte. Die Rettung brachte den Verletzten schließlich ins Krankenhaus. Die Berufsfeuerwehr Salzburg zog das Unfall-Auto mittels Seilwinde zum Gaisbergrundweg, wo es von einem Abschleppunternehmen abgeholt wurde. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 10:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/gaisberg-pkw-stuerzt-rund-100-meter-ab-127116841

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema