Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Gemeindeamt Seeham saniert und wiedereröffnet

Das neue Gemeindeamt in alten Mauern wurde am Sonntag feierlich in Seeham (Flachgau) eröffnet.

"Die Revitalisierung des Schmiedbauernhauses, das 1842 errichtet wurde und auch Bauteile beinhaltet, die bis in die Barockzeit zurückgehen, stellt die Grundlage für eine moderne und bürgernahe Gemeindeverwaltung in Seeham dar. Gerne habe ich daher die für die Adaptierung des Objekts notwendigen Baumaßnahmen aus meinem Ressortbereich unterstützt", sagte Salzburgs Gemeindereferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer am Sonntag bei der Eröffnung, der besonders Bürgermeister Peter Altendorfer und Altbürgermeister Hofrat Matthias Hemetsberger zur Realisierung dieses lang gehegten Wunsches gratulierte. Der Eröffnung wohnte auch die Zweite Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström bei. Die Sanierung dieses historischen Gebäudes aus der Biedermeier-Zeit ist beispielgebend für die Gestaltung von öffentlichen Gebäuden, die in alte Gemäuer integriert werden. Nunmehr verfügt die Gemeinde Seeham 162 Jahre nach ihrer Gründung zum ersten Mal über ein Gemeindeamt, das in einem eigens dafür vorgesehenen Objekt eingerichtet wurde. "Dank und Anerkennung gilt all jenen, die dazu beigetragen haben, dass dieses wunderschöne Ensemble im Zentrum von Seeham nun auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen kann", sagte Dr. Haslauer abschließend.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 07:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/gemeindeamt-seeham-saniert-und-wiedereroeffnet-59349505

Kommentare

Mehr zum Thema