Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Gleisschaden: Schienenersatzverkehr zwischen Straßwalchen und Seekirchen

Zwischen Straßwalchen und Seekirchen ist der Zugverkehr wegen eines Gleisschadens am Mittwoch nur eingeschränkt möglich. FMT-Pictures/PM/Archiv
Zwischen Straßwalchen und Seekirchen ist der Zugverkehr wegen eines Gleisschadens am Mittwoch nur eingeschränkt möglich.

Aufgrund eines Schadens am Gleis konnten am Mittwoch Zugfahrten zwischen Straßwalchen und Seekirchen am Wallersee nur eingeschränkt erfolgen. S-Bahnen der Linie S2 mussten in diesem Bereich als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt werden. Gegen 16 Uhr war der Schaden wieder behoben, meldet die ÖBB.

REX-Züge zwischen Freilassing und Braunau/Inn konnten nur zwischen Steindorf und Braunau/Inn verkehren. Anschlussreisende Richtung Linz bzw. Freilassing hatten ab Steindorf bei Straßwalchen die Möglichkeit Railjet-Züge mit der Abfahrtszeit stündlich zur Minute 28 bzw. 32 zu nehmen.

Die Bauarbeiter konnten den Schaden am Gleis am Mittwoch schneller als erwartet reparieren. Die Strecke war damit ab ca. 16 Uhr wieder befahrbar. Die ÖBB bat um Verständnis, dass es im Feierabendverkehr noch zu Verspätungen kommen kann.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 01:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/gleisschaden-schienenersatzverkehr-zwischen-strasswalchen-und-seekirchen-58017070

Kommentare

Mehr zum Thema