Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Göming: Bauernhof in Flammen

In Göming (Flachgau) stand Freitagnachmittag der Stall eines aufgelassenen Bauernhofes in Flammen. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften konnte ein Übergreifen der  Flammen auf das Bauernhaus verhindern. Verletzt wurde niemand.

Das Solitergut, in dessen Stallungen aus noch unbekannter Ursache das Feuer ausgebrochen war, wurde bereits aufgelassen und war leerstehend. Es befanden sich demnach keine Menschen in den Gebäuden. Über die Ursache des Brandes kann derzeit nur gemutmaßt werden: Von Brandstiftung bis Selbstentzündung ist alles möglich, heißt es.

54 Feuerwehrleute in Göming im Einsatz

Nach dem Eintreffen des Einsatzleiters am Bauernhof wurde sofort Alarmstufe 2 ausgerufen. Im Einsatz standen die Feuerwehren Göming, Oberndorf und Nußdorf mit insgesamt 54 Kräften. Die Feuerwehrleute konnten durch ihr rasches Eingreifen ein Übergreifen der Flammen auf das Bauernhaus - und somit einen Großbrand - verhindern. Der Brand war nach 25 Minuten unter Kontrolle.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 01:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/goeming-bauernhof-in-flammen-41615149

Kommentare

Mehr zum Thema