Jetzt Live
Startseite Flachgau
Grödig

19-Jähriger stirbt bei Crash auf A10

Aus bislang unbekannter Ursache krachte in der Nacht auf Freitag ein 19-jähriger Lungauer auf der Tauernautobahn (A10) in Grödig (Flachgau) mit seinem Auto gegen einen Aufpralldämpfer. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Grödig

Wie die Polizei am Freitag berichtet, ereignete sich der Unfall gegen Mitternacht auf der A10 im Gemeindegebiet von Grödig. Den Einsatzkräften gelang es nicht, das Leben des 19-Jährigen zu retten. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren aus Grödig und Niederalm unterstützten das Rote Kreuz, stellten den Brandschutz sicher, richteten gemeinsam mit der Polizei eine Verkehrsabsicherung ein und unterstützten die Asfinag bei den Aufräumarbeiten.

Unfall auf A10: Obduktion angeordnet

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete zur Klärung der Unfallursache eine Obduktion an, berichtet die Polizei weiter. Im Bereich der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme zu einer mehrstündigen Verkehrsbehinderung.

Aufgerufen am 21.03.2019 um 02:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/groedig-19-jaehriger-stirbt-bei-crash-auf-a10-66524308

Kommentare

Mehr zum Thema