Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Grödig: Feuerwehrjugend probt den Ernstfall

An die 30 jungen Feuerwehrleute probten in Grödig den Ernstfall. FMT-Pictures/ M.W.
An die 30 jungen Feuerwehrleute probten in Grödig den Ernstfall.

Für den Ernstfall geübt haben am Samstag die Mitglieder der Feuerwehrjugend aus Grödig, Elsbethen und Wals. Dabei haben die Kids gezeigt, dass sich die Feuerwehren um den eigenen Nachwuchs keine Sorgen machen müssen.

Übungsannahme war einerseits ein Kellerbrand und dann ein Brand in einer Garage. Die jungen Feuerwehrler mussten dabei nicht nur vermisste Personen bergen, sondern auch die entsprechende Löschleitungen legen und den Brand erfolgreich bekämpfen.

An die 30 Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren aus Grödig, Elsbethen und Wals-Siezenheim nahmen an der realistischen Übung teil.

Jugendliche mit vollem Einsatz dabei

 „Der Nachwuchs ist ein fixer Bestandteil im Feuerwehrwesen jeder Gemeinde und enorm wichtig“, so der Jugendbetreuer aus Grödig David Gerhardt. Daher wird auch sehr viel Zeit in die Ausbildung der jungen Feuerwehrler investiert.

Begeistert vom Erfolg der Abschnittsübung waren nicht nur die Jung-Feuerwehrler sondern auch die „alten Hasen“: „Die Jugendlichen haben das heute toll gemacht“, freut sich auch der Grödiger Ortsfeuerwehrkommandant Markus Schwab.

Aufgerufen am 22.04.2019 um 06:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/groedig-feuerwehrjugend-probt-den-ernstfall-42602662

Kommentare

Mehr zum Thema