Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Grödig: Kaiserwetter beim Leonhardiritt

Petrus hatte am Sonntag mit dem Wetter ein Einsehen und so wurde das Leonhardireiten in Grödig zu einem Volksfest für Ross und Reiter. Weit über 100 Reiter und rund 20 Kutschen nahmen am Ehrentag der Tiere teil.

„Besser hätte das Wetter für unseren Leonhardiritt gar nicht sein können“, freute sich Paul Bruckbauer, Obmann der St. Leonharder Weihnachtsschützen über das gelungenen Leonhardireiten in Grödig. Schon seit 1975 veranstalten die St. Leonharder Weihnachtsschützen und die St.Leonharder Kirchengemeinschaft dieses besondere ReiterfestAus dem ganzen Umland und sogar aus Bayern kamen Ross und Reiter und feierten mit Pater Virgil aus St.Peter eine Feldmesse zu Ehren des Hl. Leonhard von Limoges, dem Schutzpatron der Pferde. Nach der kirchlichen Segnung für die Pferde und Reiter hatten dann vor allem die zahlreichen Zuschauer ihren Spaß beim traditionellen Kranzlstechen in Grödig.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/groedig-kaiserwetter-beim-leonhardiritt-59283055

Kommentare

Mehr zum Thema