Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Müllhaus brennt in Grödig komplett aus

Die Feuerwehren Grödig und Fürstenbrunn wurde in Grödig (Flachgau) am Freitag zum Brand eines Müllcontainerhäuschens alarmiert. Als die Florianis eintrafen, brannte das Haus bereits lichterloh. Es steht mitten in einer Wohnsiedlung, ein Übergreifen auf Wohnhäuser konnte aber verhindert werden.

Grödig

25 Feuerwehrleute und vier Fahrzeuge standen bei dem Feuer in der Glanstraße im Einsatz. Das Müllhaus ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehren konnten aber verhindern, dass der Brand auf eine angrenzende Trafostation und die Wohnhäuser übergreift. Die Florianis brauchten für die Löscharbeiten schweren Atemschutz.

Abschließend wurden die angrenzenden Bereich zur Trafostation mit der Wärmebildkamera kontrolliert: Es wurden keine versteckten Glutnester mehr entdeckt.

????Müllhaus brennt lichterloh ???? 18.01.2019 - 8:21 Uhr - mitten in der Wohnsiedlung Glanstrasse brannte das Müllhaus völlig...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Fürstenbrunn-Glanegg am Freitag, 18. Januar 2019
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 10:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/groedig-muellhaus-in-siedlung-brennt-komplett-aus-64298077

Kommentare

Mehr zum Thema