Jetzt Live
Startseite Flachgau
Bei Auffahrt auf A10

Spektakulärer Lkw-Unfall in Grödig

Fahrzeug mäht Leitplanke komplett nieder

Bei der Auffahrt auf die A10 in Grödig (Flachgau) ist am Mittwoch ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei die Leitplanke auf einer Länge von rund 60 Metern regelrecht niedergemäht. Auslöser des Unfalls war offenbar ein Tier.

Grödig

Bei dem spektakulären Unfall wurde auch der Dieseltank des Lkw sowie die Ölwanne aufgerissen bzw. beschädigt. Es trat eine unbestimmte Menge Motoröl, sowie Dieseltreibstoff aus und versickerte im Erdreich. Eine Entsorgungsfirma zur Untersuchung bzw. eventuellen Abtragung des kontaminierten Erdreiches wurde beauftragt. Die Freiwillige Feuerwehr Grödig musste den Tank mittels Saugpumpe abpumpen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Lkw-Lenker dürfte Tier ausgewichen sein

Wie die Polizei meldet, lenkte ein 43-jähriger Slowake gegen Mittag ein Sattelkraftfahrzeug samt Anhänger von Grödig kommend über die Autobahnauffahrt Salzburg-Süd in Richtung Deutschland. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Tier über die Fahrbahn gelaufen sein, weshalb der Lkw-Lenker sein Fahrzeug nach rechts verriss und gegen die Leitschiene prallte.

Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ. Das Sattelkraftfahrzeug wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/groedig-spektakulaerer-lkw-unfall-bei-auffahrt-auf-a10-91415227

Kommentare

Mehr zum Thema