Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Gruseliges Shooting für Salzburgs Topmodel

Salzburgs Topmodel als Drama-Queen im Foltermuseum in Wien. Imiak Khan
Salzburgs Topmodel als Drama-Queen im Foltermuseum in Wien.

Salzburgs Topmodel Emilie Pilsl aus Hof bei Salzburg zeigt sich von ihrer gruseligen Seite: Beim Fotoshooting im Foltermuseum in Wien schaffte die talentierte 16-Jährige den Sprung zur Drama-Queen.

2013 gewann Emilie Pilsl den Wettbewerb Salzburgs Nächstes Topmodel und vertrat unser Bundesland daraufhin gemeinsam mit der Zweitplatzierten Lisa Niederegger beim großen Österreichs Nächstes Topmodel 2013 Finale. Seitdem wird die blonde Schönheit aus Hof bei Salzburg vom Wiener Modelmanagement Jademodels International von Modelmanager Dominik Wachta vertreten.

Salzburgs Topmodel im Foltermuseum

Neben einigen Shootings seit dem Wettbewerb hatte Emilie jetzt eine ganz besondere Mission: Es galt eine Fotostrecke im Foltermuseum in Wien umzusetzen. Beim Shooting mit Imiak Khan Photography zeigte Emilie dabei ihre große Wandelbarkeit. Vom Fashionmodel schaffte sie den Sprung zur Drama-Queen, natürlich nur für das Fotoshooting. Auszüge aus der gelungenen Fotostrecke beweisen: Die 16-jährige hat Talent.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 04:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/gruseliges-shooting-fuer-salzburgs-topmodel-45002983

Kommentare

Mehr zum Thema