Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Halloween: Clown setzte Altpapiercontainer in der Stadt Salzburg in Brand

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. APA/BARBARA GINDL
Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Die gestrige Halloween-Nacht in Salzburg dürfte, was Schadensfälle betrifft, relativ ruhig verlaufen sein. Bis Mittwoch am frühen Vormittag wurde nur ein Vorfall in der Stadt Salzburg bekannt. Drei verkleidete, männliche Personen - ein Verdächtiger trug eine Clown-Maske - haben am Dienstagabend einen Altpapiercontainer mit einem Feuerwerkskörper in Brand gesetzt.

Die Berufsfeuerwehr Salzburg-Maxglan konnte das Feuer rasch löschen. Eine Zeugin hatte um 20.35 Uhr beobachtet, wie die drei Unbekannten einen pyrotechnischen Gegenstand in den Container warfen und anschließend flüchteten. Bei den Tätern dürfte es sich laut Polizei um Jugendliche handeln. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Von diesem Vorfall abgesehen habe es zu Halloween keine vermehrten Einsätze gegeben, sagte eine Sprecherin der Landespolizeidirektion Salzburg am Mittwochvormittag auf Anfrage der APA.

Container-Brand in Bergheim

Ein weiterer Brand eines Altpapiercontainers auf dem Gelände einer Firma in Bergheim (Flachgau) am Dienstagabend hat mit Halloween offenbar nichts zu tun. Ein Arbeiter hatte Altpapier von einem Stapler in die elektrohydraulische Papierpresse geworfen. Als er eine halbe Stunde später an dem Container vorbei kam, stieg daraus Rauch auf. 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergheim konnten ein Übergreifen der Flammen auf einen benachbarten Restmüllcontainer und einen Holzstapel verhindern. Verletzt wurde niemand.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 07:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/halloween-clown-setzte-altpapiercontainer-in-der-stadt-salzburg-in-brand-57259897

Kommentare

Mehr zum Thema