Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Hallwang: Drei Verletzte bei Pkw-Crash auf B1

Zwei Pkw waren in den Unfall involviert. FF Hallwang
Zwei Pkw waren in den Unfall involviert.

Drei Verletzte forderte am Mittwochnachmittag auf der Wiener Straße (B1) in Hallwang (Flachgau) ein Zusammenstoß zweier Pkw. Im beginnenden Feierabendverkehr kam es durch die Aufräumarbeiten rasch zu Stau. Die Straße war für etwa eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar.

Gekracht hat es gegen 15 Uhr in Esch direkt unter der Autobahnbrücke. Wie Rot-Kreuz-Sprecherin Johanna Pfeifenberger auf SALZBURG24-Anfrage bestätigte wurden drei Personen leicht verletzt. Bei den Verletzten handelt es sich um eine 58-jährige Polin und ihren 32-jährigen Beifahrer sowie einen 45-jährigen Österreicher.

Viel Schrott nach Frontalcrash in Hallwang

Die 58-Jährige kam mit ihrem Pkw auf den linken Fahrstreifen, als sie in Richtung Eugendorf unterwegs war. Dadurch krachte sie frontal in den entgegenkommenden Wagen des 45-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Verletzten wurden in das Landes- sowie in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht, wie die Polizei berichtete. Warum die 58-Jährige auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch unklar.

Unfall sorgt für Stau auf der B1

Die Feuerwehr Hallwang musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden. Ein Abschleppunternehmen transportierte die Unfallwagen ab. Nach rund eineinhalb Stunden war die Unfallstelle schließlich geräumt. Der Stau löste sich allmählich auf.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 08:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/hallwang-drei-verletzte-bei-pkw-crash-auf-b1-57600061

Kommentare

Mehr zum Thema