Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Henndorf: Alkoholisierte Mopedlenker verursachen Unfall

Gegen zwei Mopedlenker wurde am Freitagabend in Henndorf (Flachgau) nach einem Verkehrsunfall Anzeige erstattet. Beide wiesen einen erhöhten Alkoholwert auf, einer davon führte weder Mopedausweis noch Zulassung mit sich.

Der 18-jährige Mopedlenker geriet am Freitag gegen 20.30 Uhr auf der Wallersee Landesstraße aus Henndorf kommend in Richtung Seekirchen  in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stürzte er mit seinem Motorfahrrad in eine Wiese und zog sich Abschürfungen und Verletzungen an den Lippen zu. Er wurde von den Rettungssanitätern des Roten Kreuzes versorgt, verweigerte jedoch die weitere Behandlung.

Promillewerte von 1,22 und 1,34 gemessen

Die Polizeiinspektion Eugendorf teilte mit, dass ein Alkomattest einen Wert von 1,22 Promille ergab. Mopedausweis und Zulassungsschein führte er keinen mit, er wird der Behörde angezeigt. Bei seinem Begleiter, der sein Moped hinter dem Verunfallten gelenkt hatte, ergab der Alktest 1,34 Promille. Ihm wurde sein Mopedausweis abgenommen und ebenfalls Anzeige erstattet.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 01:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/henndorf-alkoholisierte-mopedlenker-verursachen-unfall-59338966

Kommentare

Mehr zum Thema