Jetzt Live
Startseite Flachgau
Henndorf am Wallersee

Betrunkene bespucken und attackieren Polizisten

Symbolbild Polizei APA/Barbara Gindl

Mit dem Umbringen haben zwei Lokalgäste in Henndorf am Wallersee (Flachgau) am Samstag mehreren Polizisten gedroht. Ein 38-Jähriger und eine 32-Jährige verhielten sich außerdem äußerst aggressiv gegenüber den Beamten, die Frau bespuckte sie und versuchte, die Polizisten zu beißen. Laut Polizei seien beide stark alkoholisiert gewesen.

Henndorf am Wallersee

Nach Beschwerden über zu laute Lokalgäste wurden die beiden von der Polizei kontrolliert. Dabei fanden die Polizisten im Rucksack des Mannes eine geringe Menge Cannabis. Der Salzburger und seine Begleitung verweigerten daraufhin, den Beamten ihre Identität nachzuweisen und drohten ihnen mit dem Umbringen.

Henndorf: Frau versucht Polizisten zu beißen

Die Frau ging dann auf die Polizisten los, bespuckte und beschimpfte sie. Bei der Festnahme versuchte die 32-Jährige die Polizisten zu beißen. Sie musste mit Haltegriffen fixiert werden, berichtet die Polizei am Sonntag in einer Aussendung. Nun mischte sich auch der 38-Jährige ein und zerrte einen Beamten von der Frau weg. Diese konnte sich befreien und wollte einem Polizisten die Dienstwaffe aus dem Holster ziehen. Mithilfe einer zweiten Streife konnten die beiden schließlich festgenommen und abtransportiert werden.

Dabei spuckte die Frau noch einem Polizisten ins Gesicht. Sie behauptete anschließend, sie habe eine ansteckende Krankheit und ihn damit infiziert. Die beiden werden angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.10.2019 um 09:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/henndorf-am-wallersee-zwei-betrunkene-drohen-polizisten-mit-umbringen-73401013

Kommentare

Mehr zum Thema