Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Henndorf: Arbeiter trennt sich Finger ab

Der 55-Jährige wurde ins Unfallkrankenhaus gebracht. Bilderbox/Archiv
Der 55-Jährige wurde ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Bei Arbeiten mit einer Tischkreissäge kam es am Mittwoch in Henndorf (Flachgau) zu einem schweren Unfall. Ein 55-Jähriger geriet mit der Hand ins Sägeblatt.

Beim Zuspitzen von Holzstangen kam es am Mittwoch in Henndorf zu einem schweren Arbeitsunfall.

Finger in Henndorf mit Säge komplett abgetrennt

Ein 55-jähriger Arbeiter kam mit der linken Hand ins Sägeblatt einer Tischkreissäge und trennte sich den Ringfinger komplett ab. Das berichtete die Polizei. Der Verletzte wurde in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Ob der Finger wieder angenäht werden konnte, ist noch unbekannt.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 09:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/henndorf-arbeiter-trennt-sich-finger-ab-55413721

Kommentare

Mehr zum Thema