Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Hof: Ladegut auf Pkw fängt Feuer

Als die Feuerwehr Hof beim Pickup eintraf, waren die Flammen bereits gelöscht. Bilderbox
Als die Feuerwehr Hof beim Pickup eintraf, waren die Flammen bereits gelöscht.

Das Ladegut auf dem Pickup einer 25-jährigen Flachgauerin begann Sonntagabend auf der Wolfgangseebundesstraße bei Hof plötzlich zu brennen. Schon Sonntagmittag stürzte eine 22-Jährige Alko-Lenkerin mit ihrem Pkw über eine Böschung.

Die 25-Jährige fuhr gerade auf der Wolfgangseebundesstraße bei Hof, in Richtung St. Gilgen als sie die Flammen auf der Ladefläche ihres Pickup bemerkte. Die Lenkerin steuerte den nächsten Parkplatz an und konnte gemeinsam mit weiteren Verkehrsteilnehmern den Brand auf der Ladefläche löschen. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr aus Hof bei Salzburg war der Brand bereits gelöscht. Durch die Löscharbeiten und das Entladen des Ladegutes erlitt die Frau Verbrennungen an der rechten Hand und wurde mit der Rettung in das UKH Salzburg verbracht. Am PKW entstand leichter Sachschaden.  Die Freiwillige Feuerwehr Hof war mit 15 Mann am Unfallort.

Pkw stürzt Böschung hinab

Schon Sonntagmittag ereignete sich in Hof bei Salzburg ein weiterer Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin geriet auf der Enzersberger Landesstraße in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Beim Versuch gegenzulenken kam sie rechts von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab. Der Pkw überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zu stehen, wurde jedoch schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die 22-Jährige überstand den Unfall unverletzt, musste allerdings ihren Führerschein abgeben, nachdem bei ihr eine Alkoholisierung von 0,9 Promille festgestellt wurde.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 02:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/hof-ladegut-auf-pkw-faengt-feuer-41815642

Kommentare

Mehr zum Thema