Jetzt Live
Startseite Flachgau
Via Verkaufsplattform

15.000 Euro Schaden bei Internetbetrug

Flachgauer (34) wollte Traktor kaufen

Traktor, SB Bilderbox/SYMBOLBILD
Der Traktor kam nie bei dem 34-Jährigen an. (SYMBOLBILD)

Ein 34-jähriger Flachgauer ist Opfer eines dreisten Internetbetrugs geworden. Der Mann hatte Ende April über eine Verkaufsplattform einen Traktor gekauft, das Fahrzeug kam aber nie bei ihm an.

15.000 Euro hat der 34-Jährige für den Traktor gezahlt. Der Verkäufer hat sich laut Polizeibericht mit der Kopie eines schwedischen Reisepasses ausgewiesen. Das Fahrzeug sollte von einer Spedition nach Österreich überstellt werden. Doch schließlich waren weder die Spedition noch der Käufer erreichbar.

Derselbe bisher unbekannte Verkäufer dürfte bereits Anfang April im Pongau in Erscheinung getreten sein. Weitere Ermittlungen folgen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.05.2020 um 05:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/internetbetrug-15-000-euro-schaden-fuer-flachgauer-87637825

Kommentare

Mehr zum Thema