Jetzt Live
Startseite Flachgau
Tat-Video kursiert im Netz

Jausenhütte bei Flughafen in Brand gesteckt

Polizei sucht Feuerteufel von Wals

2021-11-23 12_08_06-Start.jpg Internet

Im Fall der abgebrannten Jausenhütte beim Flughafen Salzburg in Wals-Siezenheim (Flachgau) ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Ein Video der Tat kursiert im Netz.

Wals-Siezenheim

Die Aufnahmen zeigen, wie eine Person am 20. November kurz vor 3 Uhr zur Jausenhütte geht und kurze Zeit später wieder wegläuft. Im gleichen Moment geht die Holzhütte in Flammen auf. „Das Video ist uns von Beginn an bekannt und wir ermitteln in Richtung Brandstiftung“, sagt Polizeipressesprecherin Nina Laubichler auf Anfrage von SALZBURG24. Aus ermittlungstaktischen Gründen habe man diese Information zunächst nicht veröffentlicht. Die verdächtige Person sollte sich in Sicherheit wiegen.

Brand Jausenhütte Wals FMT-PICTURES/T.A.
Die Jausenhütte wurde völlig zerstört. 

Walser Jausenhütte bei Brand völlig zerstört

Eine Jausenhütte in Wals-Siezenheim (Flachgau) stand heute in den frühen Morgenstunden in Flammen.

Brandstiftung: Polizei bittet um Hinweise

Drei Tage nach der Tat kursiert das Video, das von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde, im Netz. Neue Erkenntnisse gebe es bislang noch keine, so Laubichler. "Ermittelt wird weiter gegen Unbekannt." Um Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Die Hütte brannte jedoch komplett aus.

 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 03:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/jausenhuette-bei-flughafen-in-brand-gesteckt-112935571

Kommentare

Mehr zum Thema